Nikolausi!

Hallo ihr!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Nikolausi-Tag! Was habt ihr schönes bekommen?

Bei uns läuft das nach fast 10 Jahren ja nicht mehr so romantisch ab, muss ich sagen. Wir packen uns nicht mehr gegenseitig heimlich die Schuhe mit Leckerlis voll oder freuen uns wie kleine Käfer, wenn der andere sich freut… auch sind bei uns die Nikolausigeschenke inzwischen auf ein Minimum zusammen geschrumpft. Wo früher noch gebastelt und das eigentlich viel zu teure, gut durchdachte Geschenk bunt eingepackt wurde, da ist keinerlei Romantik mehr. So bekam ich morgens im Bett mein Sixpack Ü-Eier aus der Nachttischschublade heraus mit einem „hier“ überreicht und steckte kurz vor dem Frühstück meinem Mann seinen Weihnachtsmann in den Motorradstiefel, der da so rumstand, um kurr darauf zu verkünden „Guck mal in deinen Motorradstiefel, der Nikolaus war da“, was von meinem Mann mit einem grinsenden Augenrollen kommentiert wurde. Und soll ich euch was sagen? Wir mögen das so! Besondere Romantik-Ninjas waren wir wirklich noch nie.

Viel wichtiger finde ich, was zwischen uns im Alltag geschieht. Das ist das ganze Geheimnis, hinter das so viele Paare irgendwie nicht kommen wollen und wonach wir auch immer wieder gefragt werden. Wie schafft man es, nach fast 10 Jahren noch immer glücklich miteinander zu sein – und das ganz ohne sich gegenseitig an einem festgelegten Datum klammheimlich mindestens 20 Süßigkeiten in die Schuhe zu stecken!? Einen kleinen Teil bilden da eben diese Alltagsgesten. Zum Beispiel saßen wir vor Kurzem auf Schwiegermutters Geburtstag, alle um mich herum am Saufen. Schwiegermutter spülte mit ihren Freunden eine Flasche Baileys nach der anderen herunter und Baileys mag ich echt wirklich gerne… und da ist mein Mann unaufgefordert in die Küche losgezogen und kam wieder mit einem Shot. In diesem kleinen Shot-Gläschen war extra warm gemachter Kakao, ein kleines Häubchen Sahne, bestreut mit Kakaopulver – ein richtiges Kunstwerk. So konnte ich bei der nächsten Runde mit anstoßen 😉

Wenn DAS keine Liebe ist, dann weiß ich auch nicht!

 

Advertisements

6 Gedanken zu „Nikolausi!

  1. Ich muss ja zugeben, dass wir immer noch in der Romantikphase stecken. Aber das, was Du sagst, mit den Gesten im Alltag, das macht Liebe aus. Oder überhaupt, den Alltag gemeinsam zu leben und ganz wichtig: den Anderen so sein zu lassen, wie er ist.
    Ich finde aber eure betont lässige Art, euch eure Nikolausigeschenke zu übergeben, auch schon wieder romantisch. Jeder hat an den Anderen gedacht. Das ist eben Liebe. 😉

    Gefällt mir

      1. Absolut. Gerade deshlab finde ich kleine, romantische Gesten immer wieder im Alltag (wie eben der Ersatz-Baileys, total süße Idee übrigens) auf lange Sicht viel besser und authentischer als große romantische Szenen (das wird ja, sind wir mal ehrlich, auch irgendwann mal anstrengend…). Sich diese Gesten über die Jahre zu erhalten, das finde ich super schön und erstrebenswert. Wenn man es schafft, sich das zu bewahren, ist das für mich definitiv große Kunst.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s